Architekturbüro Rehmert

Sanierung und Bauphysik: Ohne Planung geht es nicht

Bei der Sanierung bestehender Gebäude wird oft vergessen, dass Bauen in erster Linie bedeutet, sich gegen die Einflüsse von Wasser zu schützen. Wasser aus dem Boden und aus der Luft wirkt von innen und außen schädlich auf das Gebäude ein. Eine bauphysikalisch durchdachte Planung reduziert den schädlichen Einfluss von Wasser auf das Gebäude soweit wie möglich. Beim Bauen im Bestand müssen darüber hinaus, durch Wassereinwirkung ausgelöste Schäden erkannt und beseitigt werden. Ziel dabei ist es, die Lebensdauer der Gebäude zu erhöhen und den Wohnkomfort zu steigern.

Weiterlesen …

Intelligente Eigenversorgung mit Solarenergie

Das Sonnenhaus mit Solarthermie und Photovoltaik für Wärme, Strom und Mobilität

Von einem echten Sonnenhaus werden mehr als 50% des Heizenergiebedarfs durch Solarthermie gedeckt. Der restliche Wärmebedarf wird idealerweise von einer Biomasseheizung gedeckt, durch eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung gesenkt oder mittels effizienter Speichertechnik optimiert. Kombinationen sind je nach Anspruch, Budget und der sich stellenden Bauaufgabe zu untersuchen.

Weiterlesen …